Content Creation für TikTok
+352 2674 554 41Mo. - Fr. 8:00 - 18:00 Uhr

Content Creation für Social Media – TikTok

You are currently viewing Content Creation für Social Media – TikTok

TikTok ist inzwischen die am häufigsten installierte App und somit von den Smartphones nicht mehr wegzudenken. Die Social Networking App, die im Jahr 2017 ihren internationalen Markteintritt hatte, konnte seitdem etwa 1,5 Milliarden aktive Nutzer gewinnen. Im Vergleich zu anderen etablierten Social-Media-Plattformen, die in der Regel 4-6 Jahre benötigten, um die Milliardenmarke zu erreichen, schaffte TikTok dies in erstaunlich kurzen 3 Jahren. Außerdem wurde in den letzten zwei Jahren auf keiner anderen Plattform mehr Content heruntergeladen als auf TikTok.

90 % der User und Userinnen öffnen die App täglich und verbringen im Durchschnitt 95 Minuten pro Tag auf der Videoplattform. Besonders stark vertreten sind hierbei die 18 bis 24-Jährigen, die mehr als die Hälfte der Nutzer ausmachen, die dort Inhalte veröffentlichen.

Als führende mobile Kurzvideoplattform können hier neben Einzelpersonen und Influencern auch Marken jeglicher Größe und Branche durch kreative Videoinhalte ihre Sichtbarkeit erhöhen und ihre Zielgruppen weltweit erreichen.

Was macht das Content Format so besonders?

Im Gegensatz zu anderen Apps fokussiert sich TikTok auf lediglich ein einziges Format – Kurzvideos. Mittlerweile können diese sogar eine Länge von bis zu 10 Minuten erreichen, wobei die optimale Dauer laut Experten bei 9-15 Sekunden liegt. TikTok bietet jede Menge Suchtpotenzial: Alle Interessensgebiete werden dort bedient, egal ob Hobbygärtnerei, digitale Spiele, Briefmarkensammeln oder Häkeln. Und genau das ist der Grund, warum es so schwierig ist, die App wieder zu schließen – so können aus anfänglichen 5 Minuten ganz schnell 30, oder auch 60 Minuten werden.

Des Weiteren ist die Bedienung der App im Allgemeinen äußerst benutzerfreundlich gestaltet. Die Profilansicht ist überschaubar und einladend aufgebaut. Neben bekannten Key Indikatoren (Kennzahlen) wie Likes oder Follower wird auf den ersten Blick angezeigt, wie viele Personen ein bestimmtes TikTok-Video gesehen haben, ohne dass ein Klick auf das einzelne Video erforderlich ist.

Die Aufnahme eines Videos gestaltet sich ebenfalls unkompliziert; die Ansicht ist selbsterklärend. Über Menüleisten am unteren Bildrand und am rechten Seitenrand können verschiedene Einstellungen ausgewählt werden, die das Erstellen von Content sowohl optimieren als auch erleichtern. Die einfache Handhabung trägt erheblich zur anhaltenden Beliebtheit der Plattform bei und macht sie zur idealen Wahl für die Erstellung wirkungsvollen Werbeinhalts.

Beispiel eines TikTok-Kanals von aldisued

9 Tipps für Ihren TikTok-Erfolg

Es gibt einige Grundsätze, die man verfolgen sollte, um als Unternehmen ein erfolgreiches Marketing auf TikTok erzielen zu können.

1. TikTok-Kultur verstehen

Bevor Sie mit der Content-Erstellung beginnen, ist es wichtig, die Kultur und Dynamik der TikTok-Plattform zu verstehen. TikTok ist bekannt für seine lockere und unterhaltsame Atmosphäre. Die Nutzer schätzen Originalität, Kreativität und Authentizität. Stellen Sie sicher, dass Ihre Inhalte diesen Charakteristika entsprechen.

2. Zielgruppe definieren

Der erste und wichtigste Schritt besteht darin, die eigene Zielgruppe auf TikTok zu identifizieren und analysieren. Hierbei ist es wichtig herauszufinden, was der Community gefällt und worauf sie anspricht.

3. Regelmäßiges Hochladen

Erforderlich ist es darüber hinaus, regelmäßig neuen Content zu produzieren und den Account nicht zu vernachlässigen. Nur durch das stetige Veröffentlichen von neuen Inhalten kann eine Community aufgebaut und die Reichweite gesteigert werden.

4. Kreativität ist bei der Content Creation Key

Der Kreativität ist bei der Gestaltung eines Videos keine Grenzen gesetzt. Um als Unternehmen erfolgreiche Kampagnen zu fahren, ist es entscheidend, den Content so originell wie möglich zu gestalten. Humorvolle Videos sind beispielsweise eine beliebte Art, um Aufsehen zu erregen und das Engagement zu steigern. Sogar Branchen wie Banken oder Mobilfunkanbieter nutzen sarkastische und humorvolle Videos, um die Aufmerksamkeit von User und Userinnen zu gewinnen, sie zu unterhalten und bestenfalls ein Like oder Follow zu erreichen.

5. Emotionen wecken

Emotionale Inhalte haben auf TikTok einen besonderen Einfluss. Ob Humor, Ehrlichkeit, Mitgefühl oder Begeisterung – Inhalte, die Emotionen ansprechen, neigen dazu, eine größere Resonanz bei der Zielgruppe zu erzeugen.

6. Effekte nutzen

Die Nutzung verschiedener Effekte kann ebenfalls zielführend sein. Einfache Hintergrundmusik oder GIFs können den Content origineller gestalten und sind derzeit sehr weit verbreitet und beliebt.

Beispiel eines TikTok-Kanals von o2 und Emser

Möglich sind beispielsweise auch das Verwenden von Hashtags oder das Mitmachen an Hashtagchallenges. Dadurch gelangt man zur „Entdecken-Seite“, auf der Videos zu den jeweiligen Hashtags für alle Nutzerinnen und Nutzer angezeigt werden. So können auch Personen erreicht werden, die die Marke bisher nicht kannten oder nicht gezielt danach gesucht haben. Zusätzlich bieten Reaktionen oder Duette die Möglichkeit, den Content abwechslungsreicher zu gestalten und eine persönlichere Beziehung zu den Nutzerinnen und Nutzer aufzubauen.

7. Trends beobachten

Generell kann es hilfreich sein, sich an den aktuellen Trends zu orientieren und diesen zu folgen. Jedoch sollte man stets sein eigenes Markenbild im Blick haben und nicht jedem möglichen Trend nachgehen, der eventuell nicht relevant für die eigene Marke ist

8. Einbindung der Community

Interaktion ist der Schlüssel auf TikTok. Fordern Sie Ihre Zuschauer zu Handlungen wie Likes, Kommentaren und Shares auf. Reagieren Sie auf Kommentare und Nachrichten, um eine aktive Community um Ihre Marke aufzubauen.

9. Analysieren und Anpassen

Verfolgen Sie die Performance Ihrer Videos, um zu sehen, welche Inhalte am besten funktionieren. Passen Sie Ihre Strategie entsprechend an, um kontinuierlich zu verbessern.

Es sollte allgemein berücksichtigt werden, dass TikTok-Nutzer dazu neigen, sehr schnell durch ihre Feeds zu scrollen. Daher ist der Beginn der Kurzvideos besonders entscheidend und sollte spannend gestaltet sein, um das Interesse zu wecken.

Ein weiterer Vorteil der TikTok-Videoerstellung liegt darin, dass diese auch einfach auf anderen Plattformen, wie Instagram geteilt werden können. Dies ermöglicht eine breitere Verteilung der einzelnen Videos und kann gleichzeitig die Aufmerksamkeit auf den eigenen TikTok-Kanal lenken.

 

FAZIT: TikTok als effizientes, vorteilhaftes Tool für ihr Unternehmen

Die einzigartige Formgestaltung von TikTok bietet eine hervorragende Gelegenheit zur Schaffung wertvoller Inhalte und zur Steigerung der Markenreichweite. Der Aufbau der App im Vergleich zu anderen Plattformen ist definitiv ein Herausstellungsmerkmal und trägt zu ihrer universellen Beliebtheit bei.

Insgesamt bietet TikTok Unternehmen eine aufregende Möglichkeit, kreative Inhalte zu erstellen und mit einer jüngeren Zielgruppe in Kontakt zu treten. Indem Sie die Kultur der Plattform verstehen, Trends nutzen, kreativ experimentieren und authentische Botschaften teilen, können Sie den TikTok-Erfolg Ihrer Marke steigern.

Schreiben Sie einen Kommentar