Social Media Trends auf Instagram, TikTok und Co. - CURE Intelligence
+352 2674 554 41Mo. - Fr. 8:00 - 18:00 Uhr

Social Media Trends auf Instagram, TikTok und Co.

You are currently viewing Social Media Trends auf Instagram, TikTok und Co.

Es ist einiges los auf den sozialen Plattformen – ein Trend folgt dem anderen in einer enormen Geschwindigkeit. Wir fassen Ihnen wichtige Trends auf Instagram, TikTok und Co. zusammen, die Sie 2023 beachten sollten.

Social Media Trend: Virtuelle Influencer

Influencer Marketing wird immer relevanter für Unternehmen, da Influencer die Kaufrate immer mehr steigern. Laut Statista kauften 19 % der Befragten 2022 mindestens ein Produkt auf Instagram, das durch einen Influencer oder eine Influencerin beworben wurde. Doch im Laufe der letzten Jahre haben sich weitere Influencer-Typen entwickelt: Die virtuellen Influencer. Virtuelle Influencer haben eine sehr hohe Followerschaft. Zu den stärksten beiden gehören Lil Miquela (3 Mio. Follower) und Magazine Luiza (6,2 Mio. Follower). Sie stellen computergenierte Avatare dar, die Eigenschaften von menschlichen Influencern aufweisen und Content über ihre Hobbies, Werte und Produkte teilen. Der Vorteil ist, dass Unternehmen virtuelle Influencer besser steuern können. Doch dies macht sie weniger vertrauenswürdig als „echte“ Influencer. Dennoch ist die Reichweite enorm, weshalb sie für mögliche Kooperationen beachtet werden sollten. Über diesen Trend haben wir bereits in einem unserer Blog-Beiträge berichtet.

 

Beispiel einer virtuellen Influencerin – Lil Miquela.

Social Media Trend: Food-Creators

Instagram hat 2022 einen Report veröffentlicht, in dem Ergebnisse einer Studie zur Gen Z beschrieben werden.    68 % der TeilnehmerInnen gaben an, internationale Speisen ausprobieren zu wollen. Daher werden Creators aus dem Bereich Food auch in diesem Jahr durch kreativen und kurzen Video-Content wie Reels oder TikToks Engagement und Reichweite erreichen. Bei Foodfluencern sind besonders vegane und nachhaltige Gerichte hoch im Kurs – Stichwort Veganuary im Januar. Auch geht der Trend dahin, Influencern wie @Carina Berry zu folgen, die Content zu Fitness- und Healthy-Food veröffentlichen.

 

Beispiel eines Veganen-Food-Kanals von Bianca Zapatka.

 

Beispiel eines Healthy-Food-Kanals von Carina Berry.

Social Media Trend: Instagram Stories & Reels

Weiterhin beliebt und besonders gepusht werden Instagram Reels – das Pendant zu TikToks. Der Grund: Entertainment! Die User möchten in ihrem Feed unterhalten werden und das sieht auch Instagram Chef Adam Mosseri und passte den News Feed Algorithmus an. Innerhalb von max. 30 Sekunden werden Informationen kurz & prägnant präsentiert. Beliebte Formate sind zurzeit: Rezepte, Lifehacks & Tutorials.

 

Beispiel eines Instagram Reels von Westwing.de.

 

Beispiel eines Instagram Reels von justspices.de.

 

Beispiel eines Instagram Reels von lifehack.

Social Media Trend: Schnelle, direkte Kommunikation

Immer mehr konsumieren User Social Content und betreiben Online-Shopping auch auf Social-Media-Kanälen bzw. informieren sich dort. Dabei kommt es zu der ein oder anderen Frage, die der User direkt mit dem Unternehmen besprechen möchte. Daher ist es umso wichtiger geworden, dem User schnell zu antworten – ob per Direktnachricht oder einem Kommentar zum eigenen / fremden Content. Hier bietet ein Social Media Monitoring eine sehr gute Chance, auch auf Kommentare außerhalb der eigenen Verlinkungen zu reagieren. Z. B. fragt ein User, wie er Problem X lösen könnte. Darauf können und sollten Sie reagieren.

Sie möchten diese Trends auch bei Ihrem Marketing umsetzen? Gerne unterstützen wir Sie – melden Sie sich bei uns und wir gehen das Thema schnell und kompetent an. Nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf.

Schreiben Sie einen Kommentar