News- und Pressebereich

Hier finden Sie aktuelle News, Meldungen und Entwicklungen – alles gelesen und trotzdem noch Redebedarf? Gerne!

Für Anfragen von Journalistinnen und Journalisten steht unser News-Team jederzeit zur Verfügung: contact@pr.cure-intelligence.com

Marisa Fassbender
Head of Marketing & Communications

+352 2674 55 44 23

CURE Intelligence erhält Google Partner Zertifizierung

14. Mai 2024

CURE Intelligence wurde mit der Google Partner Zertifizierung ausgezeichnet, die dem Unternehmen vertiefte Google-Ads Kenntnisse bescheinigt. Damit hebt sich CURE Intelligence von seinen Mitbewerbern ab und bringt seine Kunden auf Erfolgskurs.

CURE Intelligence freut sich sehr, nun offiziell als Google Partner gelistet zu sein. Diese Anerkennung bestätigt das Engagement von CURE Intelligence, seinen Kunden stets erstklassige Dienstleistungen anzubieten und sich kontinuierlich weiterzuentwickeln.

2024

Mai

CURE Intelligence erneut ausgezeichnet –
bewiesene Qualität im Social Media Marketing

12. März 2024

Exzellentes Marketing in Sozialen Medien bedeutet erstklassiger Content, wirksame Werbeanzeigen, messbarer Kampagnenerfolg und überzeugendes Community Management. Genau das hat CURE Intelligence erneut bewiesen.

Mit großer Freude dürfen wir mitteilen, dass wir zum dritten Mal in Folge das Social Media Qualitätszertifikat des Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) erhalten haben. Diese bedeutende Auszeichnung würdigt unsere Leistungen und Kompetenzen im Bereich Social Media Marketing und Strategie. Das BVDW-Zertifikat ist ein anerkanntes Qualitätssiegel, das Unternehmen mit expliziten Geschäftstätigkeiten im Bereich Social Media für ihre Fachkenntnisse und professionelle Arbeitsweise auszeichnet. Das Siegel steht für eine seriöse und professionelle Arbeitsweise in der Branche.

2024

März

scrioo – Plattformlösung für Lieferkettenresilienz / CURE launcht neue Marke

15. November 2023

Seit 2020 hat CURE Intelligence unter dem Produktnamen ‚Supply Chain Radar‘ ein Tool zur Früherkennung von Risiken in Lieferketten entwickelt. Aufgrund des großen Marktpotenzials wird das Geschäft in eine eigene Marke eingebracht: scrioo („Supply Chain Resilience Instruments for Optimal Operations“).

CURE Intelligence begann bereits ein Jahr vor der Verabschiedung des Lieferkettensorgfaltspflichtengesetzes mit der Entwicklung des Supply Chain Radar für datengestützte ESG-Risikobewertung. Angesichts der positiven Kundenresonanz kooperiert das Unternehmen mit dem Luxembourg Institute of Science and Technology, unterstützt vom Luxemburger Wirtschaftsministerium, um eine leistungsstarke KI-Plattform zur umfassenden Optimierung von Lieferkettenrisiken zu entwickeln, die verschiedene Risikotypen berücksichtigt und Unternehmen in Zeiten wirtschaftlicher und politischer Unsicherheit unterstützt.

Vollständige Pressemitteilung

2023

November

CURE entwickelt mit dem Luxembourg Institute of Science and Technology eine KI-gesteuerte Plattform zur Optimierung von Lieferkettenrisiken

28. Juli 2023

CURE S.A. kooperiert mit dem Luxembourg Institute of Science and Technology (LIST) in einem dreijährigen Forschungsprojekt für die Entwicklung neuer KI-Technologien zur Bewertung, Management und Optimierung von Lieferkettenrisiken. Die Ergebnisse werden die Resilienz der luxemburgischen Wirtschaft stärken und Unternehmen in der neuen Zeit wirtschaftlicher Unsicherheit unterstützen.

Mit dem Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz (LkSG) begann CURE eine flexible Infrastruktur für datengestützte Risikobewertung und -management im Zusammenhang mit ESG-Verstößen zu entwickeln. Um Unternehmen dabei zu unterstützen, Lieferkettenrisiken zu bewältigen, wurde das CURE Supply Chain Radar entwickelt. Nun strebt CURE an, eine leistungsstarke KI-gesteuerte Plattform für die Optimierung von Risiken in der Lieferkette zu entwickeln, indem sie mit Experten der Reliable Distributed Systems Research Unit zusammenarbeitet.

2023

Juli

CURE Intelligence erhält Qualitätssiegel für klimafreundliche Website

18. April 2023

„Nachhaltigkeit“ ist nicht nur ein Trend, es ist elementare Basis für Gesellschaft und Wirtschaft und somit auch für alles Digitale. Eine Website verbraucht durchschnittlich 6,8 Gramm CO2 pro Seitenaufruf, Tendenz steigend. Das Bewusstsein dafür, dass auch digitale Aktivitäten einen ökologischen Fußabdruck hinterlassen, wächst. CURE Intelligence hat daher seine Website www.cure-intelligence.com optimiert und einer kritischen Prüfung unterzogen – mit Erfolg.

Eine nachhaltige Lebensweise wird für viele Menschen immer wichtiger. Es wird vermehrt darauf geachtet, weniger Energie zu verbrauchen und unseren CO2-Ausstoß zu reduzieren. Dabei haben die wenigsten das Internet auf dem Schirm. Inzwischen wird ca. 3% des globalen Energieverbrauchs durch Datentransfer und Datenspeicherung im Internet verursacht – vor allem Server und Kühlungssysteme sind wahre Stromfresser. Bis 2030 sollen allein 13% des gesamten Strombedarfs auf das Konto von Server und Rechenzentren gehen.

2023

April

CURE Intelligence und Daato kooperieren bei plattformbasiertem ESG-Management

28. Februar 2023

ESG ist ein Megatrend. Um dem Wunsch der Gesellschaft, Politik und Wirtschaft nach Nachhaltigkeit nachzukommen, bedarf es wirksamer Tools, in der zweckmäßige valide Daten integriert und über die Prozesse ganzheitlich und effizient gestaltet werden können. CURE Intelligence und Daato haben zu diesem Zweck eine umfassende Kooperation geschlossen.

CURE Intelligence wird für Kunden von Daato LkSG-relevante Daten zu den Kunden-Zulieferern in die Daato ESG-Management-Plattform integrieren. Die Beobachtung der Lieferanten erfolgt global in 187 Sprachen in oder nahezu in Echtzeit und deckt die Themenbereiche Zwangs- und Kinderarbeit, Verstöße gegen die Menschenrechte, Diskriminierung und Rassismus, Verstöße gegen die Vereinigungsfreiheit, problematische Anstellungs- und Arbeitsbedingungen sowie Umweltschädigungen ab.

2023

Februar

CURE Intelligence mit neuem Investor –
Dr. Joscha Krause erwirbt strategische Beteiligung

3. Februar 2023

CURE S.A. hat im Zuge einer Kapitalerhöhung mit Dr. Joscha Krause einen weiteren Investor gewonnen. Dr. Joscha Krause leitet und entwickelt seit April 2021 den Bereich Analytics & Insights bei CURE Intelligence. Er hat maßgeblichen Anteil an der Entwicklung des CURE Supply Chain Radar (www.sc-radar.com) sowie weiterer Lösungen im Bereich Künstliche Intelligenz (KI).

Seit dem Management Buy-Out (MBO) im Mai 2020 hat sich CURE Intelligence kontinuierlich weiterentwickelt und wie geplant das Leistungsspektrum im Bereich Advanced Analytics ausgebaut. So wurden in beiden Leistungsbereichen, Media Intelligence und Online Marketing Services, neue Lösungen entwickelt und bei Kunden erfolgreich und wirksam implementiert, u.a. das ‚CURE Influencer Scoring‘, der ‚CURE NGO Relations Monitor‘ sowie der „CURE Supply Chain Radar‘.

2023

Februar

CURE Intelligence und ESG Powerhouse kooperieren – Fokus nachhaltige Lieferketten

30. Januar 2023

Die Kooperation der beiden Unternehmen hinsichtlich des CURE Supply Chain Radars legt einen Fokus auf nachhaltige Lieferketten.

Der „Supply Chain Radar“ von CURE Intelligence ist ein effizientes Tool, um die Erfordernisse des am 1. Januar 2023 in Kraft getretenen Lieferkettensorgfaltspflichtengesetzes zu erfüllen sowie Lieferketten optimal zu überwachen. Neben Lieferanten lassen sich z.B. auch branchenspezifische Marktrisiken, kritische Rohstoffe und weitere relevante Themen und Trends beobachten und auswerten. 

Nun ergänzt ESG Powerhouse die technische Lösung um ein langjährig erfahrenes Beraternetzwerk, das dabei unterstützt Compliance-Strukturen aufzubauen, Risikomanagementsysteme zu implementieren und zu erweitern und Nachhaltigkeits-Organisationen zu bilden.

2023

Januar

CURE Intelligence und Ecole de Commerce et de Gestion Luxembourg (ECG) Veröffentlichen Umfrage-Ergebnisse zur Social Media Nutzung von ‚Digital Natives‘

09. November 2022

Eine Umfrage der École de Commerce et de Gestion Luxembourg – School of Business and Management (ECG) und CURE Intelligence liefert spannende Ergebnisse zur Social Media Nutzung von jungen „Digital Natives“ in Luxemburg.

In einer erstmalig im Großherzogtum Luxemburg realisierten Umfrage-Aktion wurden über 1.000 junge Menschen im Alter von 15 bis 25 Jahren zu Ihrem Umgang mit den sozialen Medien befragt.

Die gemeinsam von Lehrern und Studierenden der ECG sowie CURE Intelligence entwickelte Online-Umfrage zeigt interessante Einblicke zu Nutzungsgewohnheiten, -intentionen und positiven wie negativen Auswirkungen des hohen Konsums von Social Media in der Altersgruppe auf.

Hier können Sie den vollständigen Report herunterladen.

2022

November

CURE Intelligence und Ecole de Commerce et de Gestion Luxembourg – School of Business and Management Luxembourg (ECG) starten Umfrage zur Social Media Nutzung von ‚Digital Natives‘

08. Juni 2022

In Kooperation mit der Ecole de Commerce et de Gestion Luxembourg – School of Business and Management (ECG) hat CURE Intelligence eine Umfrage mit dem Titel „Social Media Nutzung in Luxemburg. So nutzen ‚Digital Natives‘ das Social Web“ entwickelt. Vom 8. Juni bis zum Beginn der Sommerferien sind junge Menschen in Luxemburg dazu aufgerufen, an der Umfrage teilzunehmen, deren Ergebnisse im Herbst dieses Jahres präsentiert werden.

Die Nutzung sozialer Medien ist ein zentraler Bestandteil unseres Alltags und die Generation der ab 1997-Geborenen, die ‚Digital Natives‘, sind in einer Gesellschaft aufgewachsen, die rund um die Uhr online agiert. Studien zur Social Media Nutzung gibt es viele – ein derartiges Projekt wurde jedoch im Großherzogtum Luxemburg in dieser Form noch nicht realisiert.

CURE Intelligence hat gemeinsam mit Studierenden und Lehrkräften der ECG eine Online-Umfrage konzipiert, die die Social Media Vorlieben und Gewohnheiten junger Menschen in Luxemburg genauer untersucht. Jetzt teilnehmen!


Vollständige Pressemitteilung

2022

Juni

CURE Intelligence erhält staatliche Förderung für KI-basierte Meinungsforschung in Social Media 

03. Juni 2022

Das Ministerium für Wirtschaft in Luxemburg fördert eines unserer Forschungsprojekte im Bereich Künstliche Intelligenz, in dessen Rahmen CURE Intelligence Deep Learning-Ansätze entwickelt, um die Meinungen unterschiedlicher Gesellschaftsgruppen zu aktuellen Themen auf Basis von Social Media Posts detailliert zu messen. 

Wir freuen uns sehr über die Förderung und sind stolz, dass die Relevanz und das Potenzial unseres Projekts durch einen derart renommierten Partner gewürdigt wird, so Dr. Joscha Krause, Head of Analytics & Insights, dessen Experten-Team aus den Bereichen Data Science, Computerlinguistik und Informatik für den Erfolg des Projekts verantwortlich ist.

 

 

2022

Juni

CURE Intelligence entwickelt den VALUE RADAR in Kooperation mit Nina Rieke und Hans-Christian Schwingen

30. März 2022

Als langjähriger Experte für Media-, Marketing- und Data Intelligence hat CURE Intelligence mit dem VALUE RADAR ein datenbasiertes Instrument zur Erfolgskontrolle werteorientierter Marken- bzw. Unternehmensführung entwickelt.

Die Grundlage hierfür bildet das Leitsystem für werteorientierte Markenführung, das Nina Rieke und Hans-Christian Schwingen, zwei der Top-Expert:innen in puncto Markenstrategie und -führung in Deutschland, in ihrem Buch „Wie Werte Marken stark machen“ erarbeitet haben. CURE Intelligence und die Autoren haben für dieses Projekt eine Kooperation geschlossen.  

Der VALUE RADAR untersucht die kundeneigene und/oder externe Kommunikationsresonanz hinsichtlich der Erfüllung des Anspruchs, „wofür sich eine Marke stark machen will“. Durch eine gezielte Mischung aus manueller und KI-basierter Media Intelligence gelangt das Modell von CURE Intelligence zu fundierten Erkenntnissen auf allen Ebenen des vordefinierten Werte-Canvas.

Vollständige Pressemitteilung

2022

März

CURE Intelligence unterzeichnet Kooperation zur Erbringung professioneller Dienstleistungen im Bereich Consumer Insight für Talkwalker Kunden in der DACH-Region

03. März 2022

Als langjähriger Partner und Experte für die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten der Talkwalker Consumer Intelligence Acceleration Plattform wird CURE Intelligence für Talkwalker Kunden fundierte Insights generieren, Lösungen innerhalb der Plattform entwickeln und somit beim Ausschöpfen des Potenzials wirksam unterstützen – als Teil der neu eingeführten Activate-Dienste.

Anerkannt von Forrester als Leader in Consumer Intelligence und Social Listening, kombiniert die Talkwalker-Plattform eine Vielzahl von internen und externen Datenquellen mit KI für die umfassendste Sicht auf die Verbraucher. Talkwalker Activate hilft Unternehmen, den ROI ihrer Plattform zu erhöhen, indem es hochwertige Dienstleistungen anbietet, darunter Training, Onboarding, Managed Services sowie soziale und kulturelle Einblicke. CURE Intelligence nutzt die Talkwalker-Plattform schon seit acht Jahren und hat die Entwicklung durch kontinuierliches Feedback basierend auf intensivster Anwendung mitgeprägt. Für seine Kunden übernimmt CURE Intelligence die vollständige Steuerung der Plattform.

Vollständige Pressemitteilung

2022

März

CURE INTELLIGENCE ERHÄLT ERNEUT DAS SOCIAL MEDIA-QUALITÄTSZERTIFIKAT DES BVDW

17. Februar 2022

We did it – again! CURE Intelligence startet mit großartigen News ins Jahr 2022.

Wir haben uns für das Social Media Qualitätszertifikat beworben und konnten die Jury des Bundesverbandes Digitaler Wirtschaft (BVDW) mit unseren Nachweisen über Erfahrungen, Arbeitsweise, Kundenzufriedenheit und Engagement am Markt hinsichtlich unterschiedlicher Kundenprojekte erneut überzeugen. Das Zertifikat bescheinigt uns Social Media Know-how und eine professionelle Arbeitsweise in den Bereichen Strategie, Marketing, Advertising, Content und Relations.

Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. ist seit mehr als 20 Jahren die zentrale Interessenvertretung der Digitalen Wirtschaft. Als solche bietet der BVDW mit seinen Qualitätszertifikaten einen Anhaltspunkt über die Arbeit von Dienstleistern in Bereichen, die oft schwer vergleichbar und von außen zu beurteilen sind. Das Zertifikat dient zur Orientierung und bietet Transparenz bei der Auswahl von Dienstleistern.

Vollständige Pressemitteilung

2022

Februar

EINE STARKE ALLIANZ FÜR FONDSTRENDS.LU: HAUCK & AUFHÄUSER ASSET SERVICING, PwC LUXEMBOURG UND CURE INTELLIGENCE BEGINNEN KOOPERATIon

28. Juli 2021

Hauck & Aufhäuser Asset Servicing, PwC Luxembourg und CURE Intelligence werden künftig gemeinsam die Informationsplattform FONDSTRENDS.LU vorantreiben.

Am 28. Juli 2021 unterzeichneten Hauck & Aufhäuser Fund Services S.A. (HAFS) – die in Luxemburg ansässige Tochtergesellschaft der Privatbank Hauck & Aufhäuser Privatbankiers AG, das Beratungsunternehmen PwC Luxembourg und CURE S.A. – Experte in den Bereichen Medienbeobachtung und -analyse, Data Intelligence und Social Media Marketing, eine Kooperationsvereinbarung. Ziel der Kooperation ist die gemeinsame Weiterentwicklung und der Ausbau der Plattform FONDSTRENDS.LU.

Vollständige Pressemitteilung

2021

Juli

2021

Juni-Sept.

0
Erzielte Kilometer

CURE hält sich fit – Summer Fitness Challenge 2021

21. Juni 2021

Pünktlich zum Sommerbeginn am 21. Juni haben wir an der Summer Challenge von Lauf-Weiter teilgenommen. Ziel war es, uns gemeinsam bis zum 21. September, wenn auch „virtuell“, in diesen drei Sommer-Monaten draußen zu bewegen und uns gegenseitig zu mehr Bewegung im Alltag zu motivieren. Dabei sammelten wir so viele Kilometer wie möglich beim Joggen, Spazieren und Wandern. Unsere Marke, die wir dabei knacken wollten, lag bei 750 Kilometer. Dieses Ziel war bereits nach 3 Wochen erreicht. Anfang August sind wir als Team bereits über 1.000 Kilometer gelaufen. Zum Ende der Challenge haben wir einen Kilometerstand von 2.152 erriecht. Eine klasse Team-Leistung!

Mit 335,60 Kilometern schnappte sich Katharina den ersten Platz in unserer Wertung, dicht gefolgt von Marco mit 321,40 Kilometern und Christina mit 289,60 Kilometern. Auch wenn die Summer Challenge nun offiziell beendet ist, folgen wir weiterhin dem Motto „Stay focused und Lauf weiter”!

#summerfitnesschallenge #worklifebalance #cureteam

CURE Intelligence expandiert nach Deutschland und verpflichtet erfahrenen Top-Manager

18. Mai 2021

Die Luxemburger CURE S.A. hat mit der CURE Intelligence GmbH eine Tochtergesellschaft in Köln gegründet und sich damit geografisch erweitert. Den deutschen Standort leiten und entwickeln wird Roberto Minasso, der zum 01.06.2021 als Managing Director seine neue Aufgabe übernimmt. Minasso kommt vom Medienanalyse-Anbieter UNICEPTA. Zuletzt war er dort als Managing Director u.a. für die Unit „Global Account Management“ verantwortlich. Zahlreiche namhafte Unternehmen aus DAX und MDAX zählten zudem zu seinen Beratungsmandaten.

Marco Feiten, Managing Director CURE S.A.: „Es freut mich außerordentlich eine derart hochkarätige Führungskraft wie Roberto Minasso für CURE gewinnen zu können. Er bringt große Erfahrung in der Beratung namhafter Kunden mit, hat außerordentliche Management-Qualitäten auf unterschiedlichen Ebenen und verfügt über ein exzellentes Netzwerk. Wichtig und nach meiner Ansicht zentral ist auch, dass die „persönliche Chemie“ stimmt und ich bin davon überzeugt, dass sich Roberto hervorragend ins Team einbringen und zum weiteren dynamischen Wachstum von CURE Intelligence erheblich beitragen wird. Wir freuen uns darauf, gemeinsam „Gas zu geben“ und neue Akzente zu setzen!“

Vollständige Pressemitteilung

2021

Mai

CURE Intelligence kooperiert mit brandtec GmbH

30. März 2021

CURE Intelligence hat mit der in Trier und Frankfurt am Main ansässigen brandtec GmbH (www.brandtec.de) eine Kooperation geschlossen. Beide Unternehmen werden für ihre bestehenden und künftigen Kunden ihre jeweiligen Leistungen integriert anbieten, sodass für Kunden Synergien entstehen und ganzheitliche Lösungen zusätzliche Mehrwerte schaffen.

„CURE steht für professionelle Leistungen in den Bereichen Marketing und Analytics. Wo immer es für unserer Kunden zielführend ist, setzen wir auf ergänzende Expertise von Partnern und integrieren diese in optimale Leistungspakete. Als Spezialist für die Umsetzung von Branding- und Designkonzepten ist brandtec ein Partner, der uns durch sein Leistungsangebot und die Menschen dahinter überzeugt hat. Gerade die vergangenen Monate, die stärker denn je durch digitales Arbeiten und Kommunizieren geprägt waren, haben das Bewusstsein für professionelle digitale Markenführung verstärkt. Wir haben den Grundstein für eine gemeinsame, erfolgreiche, langfristige Partnerschaft geschaffen“ erläutert Marco Feiten, Managing Director bei CURE Intelligence.

Vollständige Pressemitteilung

2021

März

Gemeinsam. Für eine bessere Welt | CURE Intelligence pflanzt 150 Bäume in Kenia

23. März 2021

Der vergangene Sonntag stand ganz im Zeichen des Waldes. Den Aktionstag „Internationaler Tag des Waldes“ am 21. März haben wir zum Anlass genommen, einmal „Danke“ zu sagen und einen Unternehmenswald gegründet. Unseren Kunden und Partnern haben wir ein nachhaltiges Geschenk zukommen lassen. Gemeinsam möchten wir einen Beitrag zum Klimaschutz leisten und örtliche Kleinbauern unterstützen.

Als Baumpate begleiten wir die Bäume beim Heranwachsen und beobachten, wie aus ihnen, von der Baumschule bis zur ersten Frucht, prächtige Bäume werden. So leisten wir einen Beitrag zum Klimaschutz und unterstützen örtliche Kleinbauern. Insgesamt kompensieren wir mit unseren Bäumen 62.500 kg CO2. Mit dieser Menge an CO2, die unsere Bäume aus der Atmosphäre aufgenommen haben, könnte man rund 326 LKWs füllen!

Mögen die Bäume prächtig wachsen! Gemeinsam. Für eine bessere Welt. Hier gelangen Sie zu unserem Unternehmenswald.

#TagDesWaldes #cureintelligence #danke #LetsGreenThePlanet

2021

März

In eigener Sache: TREND FINDEX gestartet

11. Februar 2021

In einer Minute loggen sich weltweit 1,3 Millionen Nutzer auf Facebook ein, werden 4,7 Millionen YouTube-Videos abgerufen und 195.000 Tweets versendet. Womit beschäftigen sich die Menschen in den sozialen Medien? Was wird am häufigsten kommentiert und geteilt? Welche Themen und Trends stecken hinter dieser unfassbar großen Datenmenge?

Um diese Fragen zu beantworten, haben CURE Intelligence und GFD Finanzkommunikation, das Unternehmen hinter Hedgework, den TREND FINDEX entwickelt. Ziel ist es, Trends mit Bezug zum Finanzsektor zu identifizieren, ihre Bedeutung zu einzuordnen und ihre Entwicklung zu visualisieren.

Die Ergebnisse der ersten Auswertung des TREND FINDEX erläutern Marco Feiten, Managing Director CURE S.A. und Joachim Althof, Managing Partner GFD Finanzkommunikation, auf unserem Journal für Digitals D²M.
Hier geht’s zu den Ergebnissen der ersten Auswertung.

Hier geht’s direkt zum TREND FINDEX.

2021

Februar

CURE Intelligence baut Leistungsspektrum im Bereich Advanced Analytics weiter aus

10. Februar 2021

Als Reaktion auf neuartige Digitalisierungsthemen auf dem Markt von BI- und Analytics hat CURE Intelligence das Leistungsspektrum im Bereich „Advanced Analytics“ weiter ausgebaut. Hohe Kundenanforderungen an statistische Analysen und ein wachsendes Verständnis für Big Data sowie Künstliche Intelligenz haben CURE Intelligence dazu bewegt, das Portfolio um die neusten Methoden aus den Bereichen Data Science, Machine Learning und Predictive Analytics zu erweitern.

„Unternehmen vertrauen immer häufiger modernster Analytics-Funktionalitäten, um Geschäftsprozesse noch effizienter und effektiver zu gestalten. Mit unserem Statement „We are specialists in data intelligence and marketing, shaped by innovation and driven by data“, haben wir uns eine kontinuierliche Verbesserung der Qualität unserer Arbeit, sowie eine konsequente Weiterentwicklung aller Bereiche zum Ziel gemacht“, erklärt Levi Távora Veiga, Managing Director und Ansprechpartner im Bereich Data Intelligence & Reporting.

Vollständige Pressemitteilung

2021

Februar

Sirona Biochem unterzeichnet Vereinbarung mit CURE Intelligence zur Unterstützung im Bereich Social Media und Kommunikation

15. Dezember 2020

Sirona Biochem Corp. (TSX-V: SBM) (FWB: ZSB) (US-OTC: SRBCF) („Sirona“) freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen eine Vereinbarung mit dem in Luxemburg ansässigen Analytics- und Marketingspezialisten CURE Intelligence zur Unterstützung im Bereich Social Media und Kommunikation unterzeichnet hat.
 
“We realize the power of social media in bringing awareness of our technology to a greater audience both efficiently and with improved content. We have been working to increase our virtual presence and have now found a partner that can reach more potential partners and expand our business development,” said Dr. Howard Verrico, CEO of Sirona Biochem.
 
“We look forward to this new relationship with the team at CURE. During our due diligence, we’ve been impressed with their commitment to hard work and their ability to add significant value to our communications.”
 

2020

Dezember

Neuer Markenauftritt und strategische Geschäftsfelderweiterung bei CURE S.A.

03. Dezember 2020

Die CURE S.A. (www.cure-intelligence.com) gibt bekannt, dass ein vollständiger Marken-Relaunch erfolgreich abgeschlossen wurde. Das Unternehmen tritt künftig unter der Marke CURE Intelligence auf. Zudem hat das Unternehmen sein Leistungsspektrum um Services in den Bereichen Predictive Analytics, Machine Learning und Data Science erweitert.

Marco Feiten, Geschäftsführer von CURE Intelligence, erklärt: „Wir haben das Jahr 2020 genutzt, um uns auf das nächste Level zu heben: Das gesamte Corporate Design wurde neu entwickelt, die Marke CURE Intelligence angemeldet, unsere Website vollkommen neugestaltet und das Journal für Digitals D2M (www.cure-intelligence.com/d2m/) geschaffen, in welchem wir Fachbeiträge im Themengebiet Data-Driven Marketing anbieten. Wir blicken zuversichtlich in die Zukunft und werden im Jahr 2021 diverse Maßnahmen durchführen, um weiter so dynamisch zu wachsen und unser Know-how weiterzuentwickeln.“

Vollständige Pressemitteilung

2020

Dezember

MANAGEMENT BUY-OUT UND NEUER STRATEGISCHER INVESTOR BEI CURE S.A.

02. Juni 2020

Die CURE S.A. gibt bekannt, dass ein Management Buy-Out (MBO) vollzogen wurde und sich ein strategischer Investor am Unternehmen beteiligt hat. Marco Feiten (41), bisheriger und künftiger Geschäftsführer, sowie Levi Távora Veiga (36), bisher Director Data Intelligence & Reporting und künftig ebenfalls Geschäftsführer, haben gemeinsam mit dem neuen strategischen Investor, Prof. Dr. Martin Vogt (38), sämtliche Anteile von den früheren Gesellschaftern übernommen.

„Seit der Gründung 2009 hat sich das Unternehmen zu einem anerkannten Dienstleister in den Bereichen Medienbeobachtung und -analyse, Data Intelligence sowie Social Media Marketing entwickelt. Wir haben in den letzten sechs Monaten die Weichen gestellt, um das Unternehmen in diesen Bereichen dynamisch weiter nach vorne zu bringen,“ kommentiert Marco Feiten. „Derzeit ist ein vollständiger Marken-Relaunch für das zweite Halbjahr in Vorbereitung und im Anschluss werden wir alle Energie auf weiteres Wachstum und die Weiterentwicklung unseres Know-hows konzentrieren.“

Vollständige Pressemitteilung

2020

Juni

„Die Digitalisierung wird sich weiter beschleunigen“ 

29. Mai 2020

Seit Mai 2020 verstärkt Prof. Dr. Martin Vogt CURE als Equity Partner und Scientific Advisor. Als Professor für Business Intelligence, insbesondere Advanced Analytics am Fachbereich Wirtschaft der Hochschule Trier widmet er sich in Forschung und Lehre vor allem den Themenbereichen Künstliche Intelligenz, Machine Learning und Data Science. Seine Forschung wurde mehrfach mit renommierten Preisen ausgezeichnet und in internationalen Fachjournalen veröffentlicht.
 
Wir haben ihn zu seinem Hintergrund und seiner Vision für CURE interviewt.
 

2020

Mai

CURE ERHÄLT SOCIAL-MEDIA-QUALITÄTSZERTIFIKAT VOM BVDW

05. Februar 2020

Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. ist seit mehr als zwanzig Jahren die zentrale Interessenvertretung der Digitalen Wirtschaft. Als solche bietet er mit Qualitätszertifikaten Orientierung, Transparenz und Hilfestellung bei der Auswahl von Dienstleistern. Kunden erhalten auf diese Weise einen Anhaltspunkt über die Arbeit der Dienstleister in einem Umfeld, das oft schwer vergleichbar und von außen zu beurteilen ist.

Um Kunden eine Orientierungshilfe zu geben, haben wir uns für das Social Media Qualitätszertifikat beworben und Nachweise über Erfahrungen, Arbeitsweise, Kundenzufriedenheit und Engagement am Markt erbracht. Ein Aufwand, der belohnt wurde.

Für Marco Feiten, Managing Director CURE S.A., steht fest: „Wir sind stolz auf die Auszeichnung des BVDWs im Bereich Social Media, denn das Zertifikat steht für Seriosität und exzellente Qualität unserer Arbeit. Für Kunden, die uns noch nicht kennen, strahlt diese Auszeichnung Vertrauen aus. Ich bin sehr stolz auf unser Team und freue mich auf viele weitere spannende Projekte im Bereich Social Media Marketing.“

 

 

2020

Februar

ANKÜNDIGUNG: FONDS PROFESSIONELL KONGRESS 2020 

27. Januar 2020

Am 29. und 30. Januar ist es wieder so weit: Auch in diesem Jahr ist CURE auf dem FONDS professionell Kongress in Mannheim vertreten.

Informative Vorträge, spannende Diskussionen und Neuigkeiten aus der Fondsbranche – wir freuen uns sehr auf den fachlichen Austausch mit unseren Kunden und Partnern und die Gelegenheit, neue Kontakte zu knüpfen.

 

 

 

 

2020

Januar